Hier sehe ich den Ortsmittelpunkt von Hermülheim, dessen Attraktivität optimiert werden sollte. Dazu gehört sicherlich auch ein Umdenken im Umgang mit dem eigenen PKW. Ich überspitze es mal so: Muss man wirklich zum Biergarten mit dem 200 PS Wagen vorfahren, um sich dann über die knappen Stellplätze zu beschweren? Was ist mit dem Fahrrad oder Stadtteilautos wie es Sie anders schon lange gibt.