Nach Fertigstellung der B265n, sollte die alte Luxemburger Str. zwischen der Bonnstraße und Hans – Böckler – Str. als Fußgängerzone umgestaltet werden, eine Flaniermeile mit neuen Geschäften und Lokalen müsste entstehen. Für einen kleinen Vorgeschmack hat schon einmal 2012 die St. Hubertus Schützenbruderschaft Hürth-Hermülheim aus Anlass des Bundesschützenfestes gesorgt, dass die Luxemburger Str. komplett für den Verkehr gesperrt wurde und die Anwohner sofort mit Bänken und Tischen es vorgemacht haben, wie es ohne Autos aussehen könnte.